TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Reviews für Waldsinfonie

Name: Amber (angemeldet) · Datum: 26.11.18 21:17 · Für: Das Fest der Liebe
Was für ein wunderschönes Ende für eine wunderschöne Geschichte! Hab ich schon Danke gesagt?
Vielen, vielen Dank, mein Schatz, ich finde die kleine Geschichte so süß und rund abgeschlossen, jetzt kann die Weihnachtszeit losgehen. :)
Was Keikos Mum im Garten zu Elim sagt, awww, da ist mir vor Rührung fast das Makeup verwischt. Sie hat so recht und der Vergleich lässt Elims Gärtnerherz gleich doppelt höher schlagen (meines im Übrgen auch und ich w e t t e, Betafee Gunni ist fast ausgetickt vor Freude! XD )
Hihihihi, natürlich konntest du den Seitenhieb gegen Keiko nicht lassen - und ehrlich, er passte wunderbar und war trotz allem liebevoll. :)
Danke, Liebes, für Elim & Juli-Weihnachtsglück in gleich zwei aufeinanderfolgenden Jahren. Du kannst dir ja denken, was ich also nächstes Jahr erwarte?! XD
ich hab dich lieb! *mwah*

Antwort des Autors: Mein Herz wird ganz groß und plüschig, wenn ich dein verzücktes Review lese! Ich freue mich wirklich über die Maße, dass dir die Geschichte so gut gefällt. Ich hatte ja ein bisschen Schiss, weil ich sie in deinem AU angesiedelt habe und das ja immer wie ein Eingriff in die Gedankenwelt eines anderen Autors ist. Davor habe ich großen Respekt. Du musst die Geschichte auch nicht in deinen Kopfkanon einfließen lassen. Ich wollte nur auch einen kleinen Ausflug dahin machen, weil ich weiß wie man sich freut, wenn andere Leute die Leidenschaft für ein eher unkonventionelles Pairing mit einem teilen. Durch dich habe ich einfach eine andere Sichtweise auf Garak und Bashir erhalten und dafür bin ich dir dankbar!
Ich hab dich auch ganz doll lieb! *mwah*

Du könntest deine Fanfic-Wunschliste mal wieder aktualisieren. ;)


Name: Amber (angemeldet) · Datum: 26.11.18 21:12 · Für: Das Fest der Liebe
Awwwwww ... *flausch* Danke, mein Liebling, ich bin total glücklich.
Der Anfang des Kapitels gefiel mir von allen wundervollen Details am allerallerbesten: als Garak aus dem Fenster schaut und seine Hand an die Glasscheibe legt. Das ist so eine Kleinigkeit, aber da steckt so viel drinnen. Schön!
Und die Kutschfahrt war einfach romantisch und kuschelig,Und natürlich gefällt Elim die Überraschung, die ist einfach mal mega süß und gelungen! :)
Richtig schön war auch das Gespräch beim Essen über Religion und awww, Molly kam ganz niedlich rüber. *freu*
Daaaaaanke!

Antwort des Autors: Ich meine mich zu erinnern, dass du dir mal irgendwo so eine Kutschfahrt gewünscht hast. Auf DS9 ist so etwas natürlich unmöglich, aber auf der Erde durchaus. Daher hatte ich gehofft, dass dir der kleine romantische Ausflug gefallen würde. Und ich bin dir unendlich dankbar für deine Geduld! Du hast echt lange auf das Ende der Geschichte warten müssen. Nächstes Mal poste ich keine WIP, versprochen! *mwah*


Name: Emony (angemeldet) · Datum: 19.11.18 22:15 · Für: Das Blühen der Zweige
Meine Güte ist Jadzaía neugierig. Dass Julian sie die Liebesbriefchen lesen lässt, finde ich fast ein wenig krass. Ich würde das ja nicht wollen. Das ist etwas so Intimes ...
Gefallen hat mir der Gedanke an eine erotische Massage. Das kann sehr schön und stimulierend sein.^^ Dass Miles im Anschluss stört, kann man ihm fast verzeihen. Er hat ja einen guten Grund. Und Molly ist ja ganz niedlich. Denke, dass die beiden sich gut als Babysitter machen werden. :D

Antwort des Autors: Hey Darling, willkommen zurück in Sugartown. XD Du weißt aber noch, dass ich dir mal erzählt habe, dass ich mich hier so richtig flauschig und rosa austobe und es n o c h schlimmer als im ersten Teil wird? ^^ Hmmm ... der Gedanke an eine erotische Massage mit - äh, z w i s c h e n den beiden ist für mich auch immer sehr schön und stimulierend. :D Und die werden sich mega als Babysitter machen, warte es ab! Du, ich sehe Jadzia als so dreiste neugierige Nase. :D Und in meiner Waldsinfonie ist sie ja neben Miles Julians beste Freundin und ich finde es süß, dass er ihr die Briefchen zeigt. :) Danke fürs Review, Liebes. *mwah*


Name: Janora (angemeldet) · Datum: 03.10.18 11:11 · Für: Das Blühen der Zweige
Hach, Zucker. Reiner, kariesbereitender Zucker.
Du hast dieses Talent, dass man sich beim Lesen einfach nur irgendwo ankuscheln und die ganze Zeit "Awww" sagen möchte. Als würde man sich in rosa Watte einpacken und die ganze Welt ist einfach nur in Ordnung.
Garak und Julian sind aber auch einfach nur zu süß.

Trotzdem kommt die Handlung nicht zu kurz.
Meine Lieblingsaussage in dem Kapitel kam übrigens vom lieben Doktor: "Die Wolken, die ich als Kind am Himmel gesehen habe, bestanden aus Aerosol, ergo sind sie mit ziemlicher Sicherheit geschmacksneutral."
Hahaha, genial!

Antwort des Autors: Hiiiiiii! Endlich antworte ich, entschuldige Sweetheart! Aber ich schreib grade soooo viel an "YellowRoom", dass für alles andere kaum Wörter übrig bleiben. XD Awwww, ja! Komm an mein Herz, da ist viel Platz zum Ankuscheln und Tee hab ich auch ferrtig. Danke, die beiden sind wirklich reiner, purer, süßer Zucker - oder sogar noch eher hellblaue Zuckerwatte! Ich liebe sie. Hach. :) Und ja, es wäre nicht Julian, wenn nicht so ein Satz kommen würde, oder? Danke nochmal, Liebes! :*


Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 30.08.18 14:23 · Für: Das Blühen der Zweige
Hawww! Schon der Anfang des Kapitels … Das Wecken, dann das Candle-Light-Frühstück (wie genial ist das denn bitte?! :DD) und dann gibt es Muffiiiiiiins! :D Einfach so. Aus Glücklichkeit und Fluffifizierung. *Herz*
„Ich wusste gar nicht, was für ein Romantiker in dir steckt.“ Ich wusste es! *hüpf* Ich wusste es!! Schon als Elim dir bei eurer ersten Begegnung die Hände auf die Schultern gelegt hat, wusste ich, dass das ein wunderbarer, feinfühliger, sensibler Mann ist!

Uff, und schon hat sie der Alltag wieder: Schnell nach Hause wetzen, das Baby-HÖRNCHEN hätscheln, den Liebsten küssen und schon ruft die Arbeit … :( Und was für eine! Ich mag mir gar nicht vorstellen, was wäre, wenn Julian nicht diesen lieben Elim hätte, der für ihn da ist, ihn in die Arme nimmt und tröstet nach so einem Tag … :’(

Hase :D Ja, so pelzig und plüschig wie der Cardassianer ist … ^^ Aber irgendwie … :D Es PASST! :DDD Lass es so! (Aaaaaaaaaaber nenn Julian nicht Spatz, bitte :D So nenne ich geschichtsintern mein Hamsterchen (du weisst wer *hüstel*) und das hat mich jetzt gerade irritiert) ;D

Ooohhh jöööö! Die Szene(n) mit Molly sind einfach allerliebst! :D Der arme Miles! Der GLÜCKLICHE Miles, so eine wundervolle Tochter zu haben! *Herz* Ich mag es, wie du sie schreibst und auch wenn es gemein klingt, aber O’Brien am Rande des Nervenzusammenbruchs lese ich einfach gerne :D Und Onkel Garak *seufz* ist einfach der BESTE!!

AAAAaaaaaaaAAAAAAAaaaaaaaAAAAAAAAwwwwwwww und dann der letzte Block! Der letzte Block! *KIPP* *hüpf* *rumspinn* Ich werde nicht mehr dazu sagen. Ich kann nicht … *ohnschmacht*

Antwort des Autors: Jaaaaaaaaaaa! Der letzte Block!!!!!!!!!!!!!! XD Man, du kannst dir nicht vorstellen, wie mir und Miles der Mund offen stand, so platt waren wir! Endlich!!!! Und jetzt muss sich der flauschigste aller Doktoren nur noch endlich trauen! Awww. :) Hihihi, ja, Onkel "Hase" Garak - da kommen noch ganz viele Szenen mit ihm und Molly, die beiden im Team haben sich in mein Herz geflauscht. Hawwwwwja. :) Und ich weiß genau, was du meinst, mit: "Miles am Rande des Nervenzusammenbruchs lese ich einfach gerne" - geht mir ganz genauso. XD (Sorry, Miles). Ach, das mit deinem "Hamsterchen" alias Spatz wusste ich gar nicht ^^ Aber keine sorge, Elim nennt ihn nie so, es war nur so eine Gedanke. :) Du, ich freu mich soooooooooooooooooooo sehr, dass du wieder dabei bist, ich liebe MaLi-Reviews und das gemeinsame Fluffen mit dir! Danke, danke, danke! *umarm


Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 30.08.18 14:21 · Für: Das Blühen der Zweige
… *ankomm* *les*


„Willkommen zu Hause.“ Jööööööööö!!! *Herz* Oh wie LANGE hat man doch darauf gewartet! Obwohl ja schon auch nur beim Besuch des Anderen sofort das Quartier zum Zuhause wurde, aber jetzt IST es ein Zuhause. Ein GEMEINSAMES Zuhause. Ein ZUHAUSE! *kipp*
Haww, und auch der Rundgang durch das Quartier ist toll! Ich musste ja laut lachen (auch weil es so herzig ist!), weil sogar der geliebte Kuku-Dingsbums-Bär einen Auftritt haben durfte. Ein Kuss aufs geflickte Gesicht *schmelz* Wie süss ist DAS denn?! Genau diese kleinen aber so aussagekräftigen Details sind es, die deine Geschichten so fantastisch lebendig machen, Amber!

„Es hat auch lange gedauert, bis dieses hier frei wurde. (…)“ :D WIESO sehe ich hier im Geiste gerade, wie Garak sämtliche Cardassianischen Ratten auf der Station mobilisiert, um die alten Besitzer des Quartiers zu vergraulen … XDDD (Was er natürlich NIE tun würde^^)
Ach GRRRR! Und genau, wenn es kuschelig wird, kommt der olle Miles vorbei :D (Nicht ernst nehmen! Du weisst, wie ich Miles liebe! *Herz*) Aber so süss, wie die O’Briens SOFORT wussten, was da Sekunden vorher passiert ist :D Julim, ihr seid durchschaut!
Was mir persönlich ganz besonders gefällt, ist dieses innige Verhältnis zu den O’Briens! Sie und die Julims sind so nah und freundschaftlich verbandelt, wie man es sich nur wünschen kann. Obwohl sie eigentlich Arbeitskollegen sind, sind sie hier schon eine richtige Familie und du schreibst das immer so passend und wundervoll, dass ich beim DS9 gucken immer ins Grübeln komme, weil die Serie einfach „nicht stimmt“ :DD
Haha und jöööö: Wie sie sich „aufteilen“ :D Wie Eltern! In den geraden Wochen hab ICH die Kinder und in den ungeraden sind sie bei dir … *kipp* Und als Elim dann in die „Familie“ aufgenommen wurde … :’) *ohne Worte*

Ein super flauschiger Einstieg in Das Blühen der Zweige und ich frage mich gerade, wie ich so lange ohne Julim habe sein können :D Aber mal ganz ehrlich: Das mit dem FächeraHÖRNCHEN war doch pure Absicht, oder? :DDD

Antwort des Autors: Zuhause. :) Endlich, oder? Und ich weiß noch ganz genau, wie du bei FdB vor Freude ausgetickt bist, weil sie da schon in Elims Quartier so zusammen zuhause waren (gemeinsames Zähneputzen, Marmeladenbrötchen teiles usw.). Und jetzt haben sie ein ganz eigenes, neues, nur für sie gemeinsames Zuhause. Und natürlich darf Kukalaka nicht fehlen! Das wäre ja wie Pavel ohne Irina. XD Nahaha, und nein! Elim hat ganz anständig und artig gewartet, bis das Quartier frei wurde (und hier und da viiiiiielleicht ein wenig verbale Überzeugungsarbeit geleistet). Und, awww, danke, dass du die O'Briens noch extra hervorhebst. Ich hab die alle so gerne und jetzt sind sie ALLE eine richtig große Familie und füreinander da - das muss einfach so. Und es funktioniert toll, oder? :) Hihi, du, das mit den FächeraHÖRNCHEN ist mi nie aufgefallen! XD Und du, das frage ich mich auch: Wie konntest du uns solange alleine lassen??? *schnüff* Willkommen zurück. *flausch*


Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 30.08.18 14:19 · Für: Das Blühen der Zweige
Vielen Dank, liebe Gunni, für dieses wunderbare Vorwort, die Zusammenfassung des Vergangenen und den Vorschauhäppchen (wer will da jetzt NICHT lesen?)^^ auf das Kommende! Es klingt jetzt schon oberspannend und nach Fallen der Blätter WEISS ich einfach, dass dieser Roman hier eine Wucht werden wird! *Herz* Ich freue mich jetzt schon auf alles was kommt …

Amber, du bist so eine wunderbare und fantastische Autorin! Ich ziehe meinen Hut vor dir, was du alles aus einer „simplen“ Geschichte machen kannst! Jetzt nicht nur auf Fallen der Blätter bezogen, sondern auch auf die witzigen Geschichten zwischendurch und die super horror-grusel-unterdiedecke-Geschichte, die du damals für die Challenge eingereicht hast!! Ich liebe deine Julim Geschichten und dass ich so bei diesem Paar hängen geblieben bin, darfst du dir gerne (fast)^^ ganz alleine auf die Fahne schreiben!

So bin ich denn wieder da, alt geworden und verstaubt, in den letzten 13 Monaten Abwesenheit und stürze mich jetzt voller Vorfreude ins 1. Kapitel (bzw. 2. Kapitel) … *stürz* *fall* …

Antwort des Autors: Endlich, endlich, liebstes Eichkrötchen, beantworte ich deine wundervoll-wärmenden Reviews! Zuallererst sei dir von meiner Gunnifee ein herzliches und gerührtes Dankeschön ausgerichtet, es hat sie wirklich sehr gefreut, dass du sie so lieb erwähnt hast. *herz* Und jetzt ... ich bin immer noch ganz sprachlos und wisch mir die Rührungstränchen weg und fühle mich mindestens 10 cm größer ob deines so lieben Lobes. Und ich reiche dir hiermit einen wunderweichen Fluffwedel, mit dem du den Staub von dir fluffen kannst: *wedel reich* Oh, und nimm die Wolke hier mit, damit du weich im nächsten Kapitel landest! :D


Name: Ijan (angemeldet) · Datum: 26.02.18 13:01 · Für: Das Blühen der Zweige
Morns Stimmbänder XDDDDDDDDDDDDD ROFL! Ich krieg mich nich mehr ein! MORNS STIMMBÄNDER! Hahahaha! Seriously?
Ich will die erste Person sein, die Morns Auftritt hört, wo er "Königin der Nacht" singt XDDD

Übrigens... ich weiss, wer bei Miles Spruch "Irish Mist" ganz im Stillen gedacht hat "Ja, geh mir weg mit deinem irischen Mist" XD ... Er hätte es natürlich eloquenter ausgedrückt... beispielsweise mit "Meine seichte Vermutung ist, dass liquider irischer Unrat meinem Magen nicht besonders wohltäte, Mr.O'Brien" XDD

Aber der arme Miles tut mir jetzt echt leid. Nicht nur Keiko und Molly sind jetzt ne Woche weg, jetzt auch noch seine Besties. Entweder macht er jetzt freiwillig Doppelschichten, oder er verbringt die Zeit mit dem halsabschneidenden Ferengi oder, was noch schlimmer wäre - dem Sisko. Meh, ja, Miles tut mir leid :(

Flip...flop...flip....flop QUIIIIIIIIIIIIIIIIIEEEEEEEEEEETSCH! XD
Das GESICHT von Elim - es drängt sich sofort auf, wenn man nur das "Nein!" liest XDD Warte ab - erst Julian mit die Flipflopsensens, dann Jadzia und spätestens wenn Worf (BRÜLL) auch noch mit den Dingern rumläuft, dann wird Elim zur Bestie und gründet den Ein-Mann-Obsidianischen-Orden - und zwar im Folterkommitee! Als erstes wird natürlich Julian gefoltert... Mit so fürchterbaren Sachen wie Knuddelentzug, Kussdeprivation, Streichelbank, Nainaikäfig, Seidenfedernkitzeln bis zur Bewusstlosigkeit und Kanarboarding. Worf wird natürlich auch gefoltert, aber der will das ja so XDDDD

Und apropos Worf... XDDD DIE KLIPPEN! Ich schmeiss mich weg! Sonne, Sand und Wärme für alle - raue Klippen für Worf XDDD Jedem die Seine und mir die Ruhr!

Julian, du Schwerenöter! "Auspacken"... (O_O) Jaja, ich weiss, das betazoidische Oskoid wirkt stark aphrotisierend - aber des Doktors fähige Rezeptunterschrift um sich ein Rezept selber auszustellen ist nicht protokollgerecht! ...Wenn das der Sisko wüsste... (würde er sich auch eins ausstellen lassen (-_-))

Haw! Julo! Mal ernsthaft: Deine bildhaften und detailverliebten Beschreibungen dieser ganzen Atmosphäre und dem Drumherum sprechen Bände darüber, wie sehr du selbst von der Natur aufgeladen wirst. Selbst wenn ich dich nicht kennen würde, hätte ich spätestens jetzt gewusst, dass dein Lieblingsplatz im alltäglichen Leben der botanische Garten ist.

Hawwwwwwwwwwwwwwwww! Ein famoses Kapitel. Nur zu kurz :D Schreibsu schnell weiter, Lan! Sonst mach isch disch Messer!

Antwort des Autors: Heeeeeeeeeeeey, du meine liebste Lerge! "Verstoßen sein auf EWIG !!!!" Ja, das ist Morns Glanzzeile, so oft gesungen, was meinste, woher die Stimmbandentzündung kommt?! XD Nahahaha ... und ja ... unser eloquentester und feinster Herr Seidenfeder wird wohl ähnliches gedacht haben - aber, oh, Überraschung! Er m a g den Irish Mist! Immerhin ist er auch ein Kenner und Liebhaber von Honigwein seit dem einen ganz speziellen Abend auf Bajor am Lagerfeuer. :) Und, ja ... armer Miles. :( Aber er hat ja die Bonsais zum Reden ... und Kira. Bestimmt hat Elim seiner Trainingspartnerin einen Wink gegeben, sich um den Kerl zu kümmern. *giggel* Hach ja, über des Doktors nervige Flipflops sind eine Freude - äh, ein Leid für viele, viele, viele Stunden, oder? Und ich kann mri Worf *grööööl* echt GAR NICHT in den Dingern vorstellen! Muhahah ... aber die Klippen ... da kommt noch was feines zu. XD ^^ Nihihi ... auspacken ... und dann hat er am Strand eigentlich das perfekte Ambiente dazu ... und was machta? Geht dann lieber Fischis gucken. XD Haaaawww ... du Juloschatzlergchen. Vielen, vielen Dank für das wunderschöne Kompliment zu meinen Beschreibungen. Ich lass mich da ja immer ein bisschen treiben und beim drüberlesen hab ich jedes Mal Angst: "Au backe, das wird jetzt aber für den Leser wieder seeeeeeeeehr malerisch ..." Aber mit so liebem Feedack ... Lass uns Risa erkunden! Bald kommt mehr! *schmatzi* Und: Binisch fast fertisch, Duhure!!! XD


Name: Ijan (angemeldet) · Datum: 18.02.18 00:55 · Für: Das Blühen der Zweige
QUIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIEEEEEEEEEEEEEEEEEEEETSCH!!!!
Ist das SÜSS! Molly ist mal wirklich herzallerliebst und Garak soooo ein guter Ersatzpaps! Haw! HAW! So souverän und er lässt die Kurze sogar in seinem wohlgeordneten Stoff rumkrösen! Jöööööö! Sieh nur, wie süß sie sind! Und ich glaube, Onkel Elim ist jetzt Mollys großes Idol. Sie will schon sein wie eine Cardassianerin und wünscht sich cardassianischen Nachwuchs :DDDD

Ohjeohjeohje! Ob es wohl einen Weg gibt, einen Mann doch noch schwanger zu kriegen? Ich meine, wir sind im 24. Jahrhundert. Mit ein bisschen Trickserei von des Doktors fähigen Fingern (ich find das so uka, dass du das sogar in deine Geschichte übernommen hast), müsste das doch eigentlich.... vielleicht.... eventuell....

Und hach, so viele betazoidische Sachen! Sogar den betazoidischen Früchtetee!!! Deeeeeeeeeeeeeeen kenn ich doch!

Und OH und AH und OOOOOOOOOOOOOOOOOOHHHHHHH!
LONAL! *kipp* Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist ein versteckter Betaz--- Ijan, halts Maul, sonst gibt das Höschenfieber! *Reissverschluss am Mund zuzieh*

JÖÖÖÖÖÖ! Wann gehts weiter? Risa lockt! Ich will jetzt Julians Flop Flips! Und Elims ulkiges Gesicht XD Ahahaha, ich freu mich schon!

:* für deine WUN-DER-SCHÖNE Geschichte. Die beidensens sind so herzallerliebst. Man will sie knutschen, aber das lass ich und überlass das lieber dir :D Aber ihnen sagen, dass sie herzallerliebst sind, kannst du ihnen doch, ja? JA? JAAA?

*schnudelt sich hinfort und wartet auf die Fortsetzung*

Antwort des Autors: :) Ich weiß ja auch nicht, woher dieser ganze betazoidische Einfluss kommt ... *shrug und unschuldig guck* Mwah, ja, wah, Molly und Onkel Garak sind ein tolles Team. :) Da entspannt sich am Ende sogar Juli und merkt, so schlimm ist das gar nicht, auf ein Kind aufzupassen - es sei denn, es platzt n a t ü r l i c h mitten beim Essen in der Öffentlichkeit mit s o Themen raus! XD Aber hat Juli doch ganz gut gelöst, oder? Alles hübsch kindgerecht verpackt, ohne viel Drumrum - Miles und Keiko würden huldvoll nicken. Na gut, Miles würde ihm trotzdem den Kopf abreißen, dass jemand mit seiner kleinen Prinzessin d a r ü b e r spricht. XD Jede Wette, sobald Molly in das "entsprechende" Alter kommt ... rate mal, wen Papa Miles da für ein ernstes Gespräch mit Töchterchen zum Tee einlädt? Und jede Wette, während Juliwuli und Molly gleichermaßen verlegen vor sich hinstammeln, wird Super-Onkel-Elim das ganze äußerst eloquent und souverän meistern. Oh ... ich glaube, da beißt ein Plottbunni ... der dritte Teil ist schon in Planung (böse, trauriger Nach-dem-Krieg-Teil, so richtig was für Dramafans!), aber danach .... so ein Mini-OS ... Hmmmm ... XD Die beiden erröten gerade leicht, als ich ihnen sage, wie herzallerliebst sie sind und dass man sie knutschen will. Aber du hast auch völlig recht damit! Oh, und hihi, ich freu mich noch viel mehr auf Risa und komm grade aus dem Kichern nicht mehr raus, weil Elim sich echt ein bisschen affig hat, was die Flipflops betrifft ... zum Glück trägt Julian die "Du-weißt-schon-welche!!!!"-Jeans dazu und Elim kann ihm also zur Ablenkung und Besänftigung auf den "entzückenden Hintern" schauen ... Hrrhrhrrr ... mach ich auch ... Hmmm ... und dieser Rücken ... Hawwwww ... UND JA!!! DDFF !!!!! XD XD XD XD


Name: Ijan (angemeldet) · Datum: 18.02.18 00:32 · Für: Das Blühen der Zweige
Diese Trill!!! Sie ist sooooo neugierig! Und ist dir je in den Sinn gekommen, dass so ein Klingonen-Nainai aussehen könnte, wie ein Snickers? OMG! Geriffelt zu Ihrem Vergnügen! Ei vorbibbsch, ich merke gerade, dass du diese Geschichte allein schon wegen meinen Kommentaren auf 18 setzen musst! Ich bin soooo ein Penner! XD

Hja! Und hey... wir wollen Amsha nicht. Die kann ja zwei Euro nehmen und ne Parkuhr vollquatschen. Diese Leute, die ständig nur von sich erzählen und nen scheiss drauf geben, was ihr Gegenüber auf dem Herzen hat, sind mal soooo ätzend! Und ja, das gilt auch für Mütter. Energievampire! Daher versteh ich Juliwuli, dass er mal voll keinen bock hat auf seine herzallerkackste Mimai.

Betazoidische Küchlein! Loni flippt hier gerade aus. Er und sein Zuckerbedürfnis sind ... naja... 8 Löffel Zucker in eine Teetasse... you know :D Hätte er nicht regelmäßig seine Anfälle von akuter Tollwut, die seine ganzen Kraftreserven verbrauchen, wäre der bestimmt schon selber so fett wie ein betazoidisches Küchlein (o_O)

Miles, du Dramaqueen! Es ist eine Babysitterin, man! XD Jaja, jubel die gute Molly dem tapferen Schneiderlein unter. Onkel Garak wirds richten und wenn du wieder da bist, rezitiert dir Molly das genaue Stickmuster einer cardassianischen Ausgehtoga mit Rüschensaum!

Die Wurstfrau XDDD Die musst du als Sidegag behalten! Vielleicht will sie ihr nächstes Kleid in Fleischfarben. Dann wird sie tatsächlich zur Wurstfrau und legt ihr Tortenfrauimage ab! HOLLDRIÖÖÖÖ!

Antwort des Autors: Loni, iss nicht so viel Zucker, sagt der liebe Doktor! Und - Julo!!!! *aufquietsch und giggel* Wie soll ich jemals wieder ein SNICKERS essen?!?!?! XD XD XD XD Und - schlimmer! Wie soll ich jemals wieder wie eine normale, erwachsene Frau reagieren, wenn inna U-Bahn wer vor mir sitzt und genüsslich in ein Snickers beißt, es mit seinen Lippen umschließt und genüsslich die Karamellfüllung mit der Zungenspitze herauskitzelt?! *giggel* Hach, ich liebe deine Reviews, hab ich das schon mal erwähnt? ^^ Ja, ich meine, Amsha ist seine Mimai, da hat Elim völlig recht, aber innerlich denken wir alle das gleiche. Nur ist Elim halt von uns allen einfach mal der ... höflichste? Okay, ist in unserer Konstellation auch nicht schwer, deutlich höflicher zu sein. XD Miles als Dramaqueen zu bezeichnen, hat auch noch keiner vor dir! XD Aber hey, er ist v e r z w e i f e l t und ihm sitzt Keiko im Nacken! ^^ Muhahaha, Wurstfrau ist ja noch unhöflicher als Tortenfrau! Ich seh dich mit Juli schon auf dem Sofa sitzen, beide mit Popcorn inna Hand und giggelnd und lästernd, während Elim all seine Ruhe aufbietet und versucht, der guten Wu- Frau kein grünes Kleid zu verkaufen, weil er sich vor euren Melonen-Sprüchen fürchtet. XD Die


Keine Ergebnisse gefunden.
Ein Review abgeben