TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche



Geschichten

12 Jahre | 0
Weil sie mit ihrem Einsatz dazu beigetragen hat, einen Bürgerkrieg innerhalb der Föderation zu verhindern, erhält Captain Lairis das Kommando über die USS DEFENDER.
Während eines Testfluges empfängt Lairis den Notruf einer cardassianischen Forschungsstation, die von Klingonen angegriffen wurde. Unter den Überlebenden befindet sich Glinn Belora Karthal, eine scheinbar geistesgestörte cardassianische Offizierin, die mit einem gestohlenen Shuttle aus einem Hospital der Sternenflotte geflohen ist.
Doch die Rettungsoperation erweist sich als Wegkreuzung des Schicksals, denn die DEFENDER gerät unerwartet zwischen die Fronten des Cardassianisch-Klingonischen Krieges.
Um ihr Schiff und den Waffenstillstand zwischen Föderation und Klingonen zu retten, müssen Captain Lairis und ihr Erster Offizier bis zum Äußersten gehen. Dabei stellt sich heraus, dass eine Macht im Hintergrund sie als Schachfiguren für einen perfiden Plan missbrauchen will.
:
15.06.19 | 9 | Ja | 48954 | 1541
12 Jahre | 14

Die Voth, eine hochentwickelte Spezies aus dem Deltaquadranten hat sich dazu entschlossen, zu ihrem Heimatplaneten zurückzukehren - der Erde. Doch nicht jeder dort ist begeistert die entfernten Verwandten kennenzulernen. Captain Gilian Ricks hat sich ihr erstes Kommando definitiv anders vorgestellt. Ein Schiff, das einem Schrotthaufen gleicht, eine Crew, die in zwei Lager gespalten ist und eine Mission, die den Frieden im Quadranten wanken lässt. Gemeinsam mit ehemaligen Mitgliedern der Voyager-Crew macht sie sich auf den Weg, die Voth in Empfang zu nehmen.

:
Keine
08.06.19 | 5 | Nein | 11761 | 1690
12 Jahre | 0
Commander Christopher Branford übernimmt den Posten des Ersten Offiziers auf der U.S.S. Defiance. Da der Captain krankheitsbedingt bald ausfällt, muss Branford in einer Krisensituation das Kommando übernehmen, trotz großer Differenzen mit dem Zweiten Offizier Coburn. Diese Probleme treten jedoch in den Hintergrund, als die Defiance ein Marquis-Schiff verfolgen muss, das eine Forschungsstation angegriffen hat...
:
18.05.19 | 1 | Ja | 21554 | 241
12 Jahre | 0
Der helle Stern war verschwunden, selbst das schwache Glimmen war weg. Doch im Sonnenlicht war Bewegung zu erkennen. Ein kleines Objekt schwebte aus dem Raum heraus, direkt auf Barak zu. Es verharrte unmittelbar vor dem Captain in der Luft. All seinen Mut zusammenraufend ergriff Barak das Objekt und sah es sich genau an. Ein gläserner Zylinder, nicht viel größer als ein ordentlicher Blutweinkrug. Und in seinem inneren lagen mehrere schwarze Klumpen, die wie Steinkohle aussahen. Sie zerfielen zu Pulver während die beiden Klingonen sie betrachteten.
:
04.04.19 | 5 | Ja | 27522 | 2630
12 Jahre | 0
Captain Lairis ist auf einem unwirtlichen Planetoiden abgestürzt und muss zusehen, wie ein Mitglied ihrer Crew nach dem anderen stirbt.
Doch die Ereignisse nehmen plötzlich seltsame Wendungen und Lairis beginnt, zu zweifeln: Ist das, was sie erlebt, überhaupt real? Ist sie wahnsinnig oder bereits tot?
Antworten auf ihre Fragen erhält sie von ihrer Vorgängerin Corazón Inserra – die vor über 50 Jahren gestorben ist …
:
24.03.19 | 11 | Ja | 39785 | 5625
12 Jahre | 0
Lieutenant Marc van de Kamp strahlte, als er sich auf der festlich geschmückten Sternenbasis umsah. Die Hauptbeleuchtung war gedämpft, dafür funkelten über jedem Eingang Lichterketten, replizierte Tannen und Fackeln säumten das Promenadendeck, die Verkaufsbuden sahen wie kleine Lebkuchenhäuschen aus. Das Highlight war jedoch ein gemauerter Kamin im Zentrum des Platzes, die Nachbildung einer mittelalterlichen Burg. Marc fragte sich, ob das Feuer im Inneren echt oder nur holographisch war …
:
11.12.18 | 1 | Ja | 6177 | 525
frei | 2

Lynna und Maurizio ziehen Bilanz über Weihnachten, Deko, Familie und was das alles eigentlich für sie bedeutet.

Beitrag zum Trekzember 2018

:
05.12.18 | 1 | Ja | 1876 | 513
12 Jahre | 0
Sie hätte ja nicht nur das Geheimnis von Caleb IV verraten können. Mit ihrem gesammelten Wissen konnte sie den Klingonen vielleicht sogar die Vorherrschaft in der gesamten Galaxie verschaffen. Und all dem zum Trotz: Ihr Ansehen unter den Klingonen würde nicht steigen. Sie würde immer nur die vermenschlichte Klingonin mit ihrem Kostüm bleiben.
:
29.10.18 | 5 | Ja | 17402 | 3622
frei | 1
Die Pflichten und Aufgaben eines Kommandanten sind vielfältig. Jedoch gibt es Momente in denen man das übliche Muster verlassen muss um eine kleine Herausforderung zu bewältigen.
:
Keine
12.04.18 | 4 | Ja | 3380 | 3197
12 Jahre | 0
Durch Zufall erfahren Jerad und T’Liza von Laytons Vorhaben, den unbequemen Captain Sisko als Wechselbalg zu “entlarven”. Auf der Suche nach Beweisen werden sie verhaftet und landen in einer Arrestzelle der USS LAKOTA, zusammen mit der abtrünnigen “Red Squad”-Kadettin Kilari Kayn.

Die USS CASABLANCA wird derweil zum Patrouillendienst an der cardassianischen Grenzeabkommandiert. Ein Befehl Admiral Laytons bringt sowohl Prescott als auch Lairis ineinen schweren Gewissenskonflikt. Der Captain schmiedet schließlich einen gewagtenPlan – und begibt sich selbst in tödliche Gefahr …
:
05.04.18 | 11 | Ja | 26587 | 11949