TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Reviews für VI. Weyouns Horror

Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 03.02.17 03:24 · Für: Im Gewächshaus

Iiiigiiiiiit! Ein sich windend-wimmelnder Glibber … klumpen … wurm … leucht … amöben … wobbler …!! *gaaaaack*

:D Und nun ist es Mietze, die mault :D Aber das ist bei dem vielen, nassen und angenagten Fell auch verständlich …
Awww, aber Weyoun so sanft und fürsorglich zu sehen ist irgendwie ein Herzschmelzer *knuffel*
Yay, ich hatte recht: Es war Tsrz! *freu*


Soo, und nun ist die Story auch leider schon wieder zu Ende. :( Sie war zwar nicht wirklich gruslig, dafür aber wieder herrlich skuril, humorvoll, amüsant, wunderbar agentisch und gespickt mit fantastischen Humorpunkten und Lachmomenten. Ich habe bekommen, was ich erwartet habe und ja, darum bin ich enttäuscht, dass die Geschichte schon zu Ende ist … *snief*



Antwort des Autors: Vielen Dank für die Motivation! Leider läßt mir die Arbeit jetzt nicht so recht Zeit zum Schreiben, aber ich möchte unbedingt auch bei den Interspeziesbeziehungen mitmachen. Potenzial haben meine Charaktere ja jetzt schon genug ;-)


Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 03.02.17 03:22 · Für: Der Abwasserkanal

Hallo Mietze!! Erst war ich ziemlich ratlos, als ich da von Prankenhieb las. Subcommander Mietze hatte ich bereits wieder völlig vergessen gehabt …
Was für ein Glück, dass die da draussen rumgeschlichen ist! Bei all den Fallen wäre das wahrlich ein kurzer Ausflug geworden …

Awwww, Sethi’Klan ist ja mal süss :D Aber wer würde nicht gerne mal so etwas wunderbar Flauschiges ausführen und sich dann eine Nacht lang beschnurren lassen …

Oha, jetzt hat dieser geheimnisvolle Schlitzer auch noch Superkräfte! o.O Ob wohl doch ein mutierter Anabolikawurm dem Gewächshaus entkommen ist? Weyoun, halte deine Hose fest, -sie kommen!! :D



Antwort des Autors: Mietze ist hier ein bißchen wie die Grinsekatze aus Alice im Wunderland ;-)


Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 03.02.17 03:21 · Für: Einbruch in Weyouns Schlafzimmer

Hihihiiiiii :D Mann, war das köstlich, dem verschüchterten Weyoun unter der Decke zuzugucken!! Und seine Gedanken erst. Er hat mich irgendwie richtig erbarmt, der Ärmste. Aber als er dann noch so möchtegern-heldenhaft mit den Schlapfen in den Händen hinter der Bettkannte hervorlugte, war es um mich geschehen :D *knuddel*

Hach, was für ein Spass, diesem Zetermonster zuzuhören! Ich finde es fantastisch, wieviel Humor du in seine Texte schmuggeln kannst. Aber so wie er sich immer um seine Frisur sorgt und etepetete ist, kann man sein Gemaule einfach nicht mehr ernst nehmen :D Ich hoffe, du schreibst in Zukunft noch viel mehr Weyoun Geschichten!!

Aaarrgggll, Danae! Mach ihm doch nicht solche Angst! Der Arme geht ja nie wieder aufs Klo … o.O Besonders nicht jetzt, wo sich etwaige säureliebende Rubidiumfresswürmer in Schwarzeneggersche Dimensionen anabolikaisiert haben könnten … :D Rivil: Ordern sie Windeln für den Vorta, hinterm Gebüsch könnte ja schliesslich auch was lauern … :D *umkipp*



Antwort des Autors: Danke :-) Säure in der Badewanne...da kam ganz kurz mal Breaking Bad Stimmung auf :-)


Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 03.02.17 03:19 · Für: Frauenrunde gegen Frauenmörderin

Schnippisch, bissig, mütterlich: Jap, das ist eine richtige Frauenrunde! :D Und das Ganze wunderbar gewürzt mit einer erlesenen Auswahl an Racussa-Spezial-Getränkekreationen der Extraklasse. Probierst du diese Drinks eigentlich auch aus experimenteller Neugierde aus oder hast du einfach eine so wahnsinns Fantasie? Während die einen doch recht abenteuerlich klingen, machen die anderen richtig Lust darauf, zum Vorratsschrank zu spazieren und mal den Koch -bzw Teelöffel zu schwingen …

Sex UNDER the beach? - Klingt sandig … o.O *hust*
Oh, warte, gibt es da nicht ein Remanisches Ritual/Getränk (dort in diesem unterirdischen Sportdings) wo auch Sand in die Flüssigkeit gestreut wird?
Hey, kennst du die Serie Primeval? Musste da spontan an diese „untersand“ Skorpione denken … *brrr*

Jau, Danae: I’ll be back gilt nur für den Terminator! Alle anderen, die das sagen, werden meist nie wieder gesehen … *geh nachsehen! geh nachsehen! geh nachsehen!* Ich will wissen, was in diesem Gewächshaus ist … *nägelkau*



Antwort des Autors: Bei vielen Getränken spiele ich einfach mit einem Zufallsgenerator: Ich nummeriere ein paar Zutaten, dann lasse ich mir Zahlenkombinationen auswürfeln... Der Klassiker jedes Horrorfilms mußte einfach sein: Wir sollten uns trennen, wir sollten in ungeschützte, unübersichtliche Ortschaften gehen...


Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 03.02.17 03:18 · Für: Rivil's Offenbarung

Weyoun motzt, Danae schwingt die Vase, was kommt als Nächstes? :D
Ich liebe es, wie unterschiedlich du die Charaktere zeichnen kannst! Obwohl du unglaublich viele Hauptcharaktere hast, gibt es wirklich keinen davon zwei mal und das finde ich äusserst bemerkenswert. Nicht einmal die Jem’Hadar sind gleich, obwohl sie ja nicht wirklich gesprächig sind.

Und auch hier wieder die typisch romulanische Taktik: Wachen? Wegen Gefahr und so? - Ach wo, die sind doch nur zur Deko da … Ambiente, Sie verstehen? :D


Aha, und tatsächlich wird das Geheimnis um den Schrei gelüftet! Ein geheimnisvoller Schlitzer geht um! Habe mir schon während des Lesens Gedanken gemacht, ob da nicht unser pflanzenverschluckter Tsrz seine … ähm … Fühler im Spiel hat? Der letzte Abschnitt zumindest hat meinen Verdacht gerade ziemlich erhärtet …
Du, das ungleiche Duo Rivil-Danae fängt an mir richtig gut zu gefallen!



Antwort des Autors: In den Interspeziesbeziehungen wird es zu Danae/Rivil weitere Ausführungen geben ;-) Und ich liebe die Romulaner einfach, weil sie so paranoid und gleichzeitig prunksüchtig sind, dass sie sich oft selbst im Weg stehen 8oder eben noch mehr Personal mit riesigen Schulterpolstern in den Weg stellen) ;-)


Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 03.02.17 03:17 · Für: Der Schrei

Ooohh, Racussa, was für ein Genuss, mal wieder in deiner herrlich skurrilen Welt versinken zu können! Ich liebe deine Geschichten einfach abgöttisch, auch wenn (oder vielleicht gerade weil?) sie sich doch etwas abseits von Canon und IC bewegen! Da bin ich mal gespannt wie ein Flitzebogen, was du dir hier wieder für schriftlich-kulinarische Genüsse ersonnen hast …

:D Gleich zu Anfang ein herrlich amüsanter Weyoun :D
Ich mag den Kerl einfach. Also DEINEN! Der Original ist mir etwas zu blasiert um ehrlich zu sein. Die Sprüche, die du ihn immer raushauen lässt, machen es mir unmöglich, ein Kapitel ohne Lachattacken zu überstehen. Danke dir dafür! :D 
Arglll, und die Bommelmütze und die Pelzschlapfen gaben mir gleich noch den Rest … Ich kann nicht mehr! Was kommt da noch?? :D

Gute Frage, Weyoun! Du wirst zwar in deinem Zimmer eingesperrt, kriegst Wachen vor die Nase (wie vermutlich auch die (noch unbekannten) „anderen“, aber du musst dir keiiiiine Sorgen machen, es ist aaaalles in Ordnung und es gibt auch üüüüberhaupt kein Problemchen … *hust, räusper*
*seufz* Ich habe es geahnt: Die romulanische Verschwiegenheit …



Antwort des Autors: Mir hat der Originalweyoun immer etwas leidgetan: Da verehrt er so brav die Gründer, organisiert ihnen die Eroberung des Quadranten, besorgt die Breen als Verstärkung...und wird bis zuletzt nur verspottet. Echt berührt hat mich dann bei der Gefangennahme, wie der weibliche Gründer zu ihm sagt, er sei der einzige 'Solid', dem sie je vertraut hätte... Ja, und romulanische Verschwiegenheit, ich bitte Dich, dient doch nur der allgemeinen Sicherheit, oder?


Name: Bareil (angemeldet) · Datum: 01.11.16 21:12 · Für: Der Schrei
Akte-X und Star Trek...sehr interessant, genauso wie Weyoun, der sich mit einem Schuh verteidigt, zu lustig, dieses Bild... leider blicke ich bei den ganzen OCs nicht durch, aber trotzdem kurzweilig zu lesen.

Antwort des Autors: Es ist wahrscheinlich einfacher, zuerst die älteren Geschichten zu lesen (Grüne Flucht, Angst im Amt...)


Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 31.10.16 17:11 · Für: Im Gewächshaus

Das Ganze wirkte wirklich wie eine Akte-X Geschichte. Sehr passend für die aufgetaute Scully (so war das doch, oder? Ich habe immer noch einen gewissen Knoten im Hirn bei Deinen vielen Charakteren ;) )



Antwort des Autors: Tut mir leid um den Knoten, aber ich finde Multi-Char wesentlich einfacher, da kann man immer neue Kombinationen ausprobieren. Ja, das ist die Klonscully von Wesley Crusher und Duncan Amasow.


Name: Amber (angemeldet) · Datum: 25.10.16 18:50 · Für: Im Gewächshaus
Hm... das Ende und die Auflösung kamen jetzt ziemlich plötzlich! Aber da alles irgendwie im "Akte X" Stil war, passte das dann auch wieder. :)

Ist ja nochmal ganz schön eklig geworden.... bah. Da hattest du bestimmt Spaß bei oder musstest Frust los werden. *lach*

Mir gefiel besonders, wie Danae sich am Ende ereiferte und den Klassiker "Ich möchte glauben!" ausrief. :)

Antwort des Autors: Wow, schon wieder sofort kommentiert. Ja, das Zitat musste rein! Wer weiß, was aus den beiden noch wird. Für die Gruselgeschichte hatte ich mir fünf Teile vorgenommen, und dann eh nicht geschafft, weil ich die humorige Frauenrunde nicht auslassen wollte. Aber es sollte kompakt werden. Jetzt geht es dann weiter zur Hauptgeschichte mit Shinzon...


Name: Amber (angemeldet) · Datum: 11.10.16 18:01 · Für: Der Abwasserkanal
Yaaaay, Mietze!!! :D Aber, sag mal, Süße, hab ich was verpasst:

Sethi’Klan ist in Mietze verschossen??? Oooooohooooo. :)

Es geht echt fesselnd weiter, ob sie das "Monster" gleich erblicken???

Antwort des Autors: Ja, diese Mietze ist schon eine Herausforderung ;-)


Ein Review abgeben