Einloggen
Info-CenterImpressum
Erweiterte Suche
Reviews für Andenken kaufen

Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 15.10.16 21:29 · Für: Andenken kaufen

Oh, ich sehe, du kennst dich auch in den Erwerbsregeln aus! Ich lese sehr gerne Geschichten mit Ferengis, obwohl ich mit der Rasse eigentlich nichts anfangen kann. (Macht das Sinn?) :D Du hast ihn hier vortrefflich skizziert!

Wow, ein Kubikmeter Gold ist ein Anblick, den wohl so manchen Bankdirektor umhauen würde! Aber ich muss dich enttäuschen Brunt, denn Latinum wird hauptsächlich von den Ferengi als Zahlungsmittel anerkannt! Rein auf das Gold ausgerechnet, würde sich das Lösegeld (heute) auf Rund 2,9 Mia Euros belaufen. (Das Latinum nicht eingerechnet, da in 10T Kubikmetern Gold gerade mal ein einziger Tropfen enthalten ist) Davon abgesehen, ist Gold in jener Zeit in der Föderation im Überfluss vorhanden und kaum noch etwas Wert. (Über 90T Euro (was dem Gold in fünf Streifen goldgepresstem Latinum entspricht) würde wohl niemand für eine massgeschneiderte Uniform bezahlen) Mit einem einzigen Tropfen Latinum und 10 Tonnen fast wertlosem Material, reicht es möglicherweise für eine Rente auf Risa, von der Erde erhältst du dafür höchstens ein Shuttle. Da guckst du glatt in die Röhre, mein grossohriger Freund. Haha, mag ich dir gönnen ;P

Ich würde noch in die Geschichte einbauen, dass (bevor der Block materialisiert wird) in einem Kraftfeld die künstliche Schwerkraft deaktiviert wird und der Würfel darin schwebt. Denn ein Gegenstand von ca. 189 kN pro qm (19.3t) verbiegt dir jede Stahlkonstruktion oder reisst dir schlicht ein Loch in den Boden des Schiffes.   

Die Uhr war wieder mal eine von deinen genialen Spielereien! Ich hoffe, es wird bald mal wieder eine Agentengeschichte von dir geben?

Abschliessend (nach all deinen 25 Bingo-Beiträgen) möchte ich dir meinen grössten Respekt aussprechen! Du hast eine unerschöpfliche Fantasie und wahnsinnig viel Zeit und Energie in die Challenge gesteckt! Hut ab, das ist wirklich eine unglaubliche Leistung!



Antwort des Autors: Wahnsinn, das ist ja physiknobelpreisverdächtig. Ich hatte das nicht so genau im Kopf, wie viel Gold und wieviel Latinum dann in so einem Würfel sind, aber auf jeden Fall ist das Ding schwer genug...Zuerst hatte ich sogar daran gedacht, dass die schiere Masse Brunts Schiff zerstören oder deformieren sollte, aber dann ist mir noch meine Lieblingswaffe eingefallen, diesmal für den Hausgebrauch niedlich-golden verpackt ;-) Ich mag die Ferengi überhaupt nicht, selbst DS9 konnte das böse Image aus TNG nicht aufwiegen... Danke zuletzt nicht nur für die genialen und ermutigenden Reviews, sondern auch, dass Dir das mit den 25 Beiträgen 25 Reviews wert war!!! Freu mich schon, wieder etwas von Dir zu lesen!


Name: Amber (angemeldet) · Datum: 11.10.16 13:25 · Für: Andenken kaufen
Besser spät, als nie: hier mein Review!
Die Geschichte war spannend und ungewohnt ernst für dich, hat mir aber sehr gut gefallen.

***"Oder eine Bar. Mein Cousin hat eine!“, *** Hmmmm, von wem könnte da die Rede sein? ;)

Ist es fies oder okay, wenn ich sage: Ich mochte Brunt sowieso nie...

Antwort des Autors: Ich finde das ganz Okay!!! Ich konnte die Ferengi nie leiden...in TNG nicht und noch weniger in DS9. Und es war euine gute Gelegenheit, den Prototyp das Thalarongeräts zu testen...husthust...Aber abgesehen davon ist das Hickhack von Racussa und Tematra doch einfach zum Brüllen...


Ein Review abgeben